Einrichtungen & Institutionen

Zur Vermittlung und Erforschung der verschiedenen Themenbereiche der Medienethik arbeitet das Zentrum für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft eng mit weiteren Einrichtungen und Institutionen zusammen.

Netzwerk Medienethik

Das Netzwerk Medienethik ist eine Initiative von Einzelpersonen und Institutionen, die seit 1997 den medienkritischen Diskurs in Deutschland, Österreich und der Schweiz bündelt und vorantreibt. Einmal jährlich veranstaltet das Netzwerk eine Tagung zu aktuellen Themen der Medienethik. So soll ein lebendiger Austausch zwischen Forschung und Praxis ermöglicht werden.

Bayerisches Kompetenznetz "Medien - Ethik - Bildung"

Der Schwerpunkt der Aktivitäten des Kompetenznetzes liegt auf der Entwicklung von Bildungsangeboten zu medienethischen Fragestellungen im Bereich der Online-Lehre. Die aktuell laufenden Kurse wurden in Kooperation mit der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) erstellt.

dimension2

Die dimension2 GmbH wurde 2016 gegründet – mit dem Ziel, Unternehmen im ethischen Umgang mit Daten, Algorithmen und Künstlicher Intelligenz zu unterstützen. Unsere Dienst­leistungen richten sich an Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Verbände, die den Datenschutz mit ihrer Unternehmens­kultur synchronisieren möchten und zu einer eigenen digitalen Informationskultur weiterentwickeln wollen.

Wertebündnis Bayern

Das Wertebündnis Bayern ist ein Netzwerk von Organisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, die sich der Wertebildung bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen widmen. Das Bündnis wurde im März 2010 durch den bayerischen Ministerpräsidenten ins Leben gerufen. Durch die Gründung einer zugehörigen Stiftung, die das Bündnis konzeptionell, finanziell und organisatorisch unterstützt, wurde das Bündnis 2015 zukunftsfähig gemacht. Seit Herbst 2019 ist das zem:dg Partnerorganisation des Wertebündnis.

Institut für Digitale Ethik

Das Institut für Digitale Ethik (IDE) an der Hochschule der Medien Stuttgart fertigt empirische Studien und Gutachten an, berät Entscheidungsträgern und bietet Lehrveranstaltungen an Schulen sowie Einrichtungen der Aus- und Weiterbildung an. Es erarbeitet konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis.

Medien Ethik Religion

MA „Medien Ethik Religion“

Der interdisziplinäre Masterstudiengang "Medien-Ethik-Religion" der Friedrich-Alexander-Unversität vermittelt eine vielseitige Praxisausbildung. Die drei Fachbereiche Medien, Ethik und Religion sind in dieser Verbindung bundesweit einmalig und inspirieren sich gegenseitig.

Kommentare sind geschlossen.