Die Lange Nacht der Demokratie

Die erste „Lange Nacht der Demokratie“ fand am 2. Oktober 2012 statt und hat sich seitdem über ganz Bayern hinweg verbreitet. 2021 wurde die Lange Nacht der Demokratie erstmals auf Initiative des zem::dg hin in Eichstätt durchgeführt. 

 

 

Im Jahr 2022 findet die Lange Nacht zeitgleich in über 20 Kommunen in Bayern statt, von Krumbach bis Passau – und zum zweiten Mal erneut in Eichstätt. Das Wochenende vor dem Tag der Deutschen Einheit nutzten wir um in vielfältigsten Formaten über Demokratie zu philosophieren, zu diskutieren und zu streiten.

 

 

2022 beteiligt sich ein Team aus Studierenden und Dozierenden der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und des Zentrum für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft (zem::dg) an der Langen Nacht der Demokratie

Worum es geht

„Miteinander ins Gespräch kommen“ – das ist unser Motto für die Lange Nacht der Demokratie 2022!

Gemeinsam mit vielen Eichstätter Partnereinrichtungen wie der Stadt Eichstätt, dem BayernLab oder der Kommunalen Jugendarbeit planen wir für den 1. Oktober spannende Stationen in der gesamten Eichstätter Innenstadt! 

 

Erkunden Sie innovative Formate der digitalen Berichtstattung von Eichstätter Studierenden; gestalten Sie die Zukunft der Eichstätter Innenstadt aktiv mit und entdecken Sie die auf spielerische Weise, wie Demokratie funktioniert! Unser Highlight: Probieren Sie aus, wie es sich anfühlt, Bürgermeister von Eichstätt zu sein und nehmen Sie selbst einmal auf dem Bürgermeister-Stuhl Platz und winken vom Rathaus-Balkon herunter! 

Neben unseren aktiven Stationen bieten wir in der Eichstätter Innenstadt zahlreiche Gesprächsbänke an, auf denen Sie mit spannenden Menschen aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen über Demokratie ins Gespräch kommen können! 

Themenbereiche der Veranstaltung

Der Masterkurs

Die Lange Nacht der Demokratie in Eichstätt wird von einem Team aus Studierenden und Dozierenden der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt koordiniert und veranstaltet.

 

Prof. Dr. Liane Rothenberger (Dozentin)

Susanna Endres (Unterstützung/Organisation)

Apostel, Leonie

Beschta, Felix

Danhauser, Max

Fink, Julia

Finster, Svenja

Grütjen, Steffen

Hamm, Julian

Huber, Jana

 

Knör, Cheyenne

Krafczyk, Leon

Kutsch, Melina

Lütke-Holz, Anja

Marmullaku, Elisa

Müller, Nina

Palcynska, Iwona

Pfordt, Patrick

Pieper, Jonathan

 

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Susanna Endres: susanna.endres@zemdg.de

 

Kooperationspartner in Eichstätt

Organisation

Studiengang Journalistik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt:
Ihre Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Liane Rothenberger

 

Für das Zentrum für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft:
Ihre Ansprechpartnerin: Susanna Endres

 

 

 


Zur bayernweiten Veranstaltungswebseite: https://www.lndd.de/

Bayernweite Steuerungspartner der Langen Nacht der Demokratie

 

 


 

Schirmherrin der Veranstaltung ist Ilse Aigner, Präsidentin des Bayerischen Landtags.