Video-Countdown zur Netzwerk-Medienethik-Tagung „Wissen kommunizieren“

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass die Frage danach, wie komplexe Erkenntnisse aus der Forschung und Wissenschaft angemessen und verständlich kommuniziert werden können, von großer gesellschaftlicher Relevanz ist. Die diesjährige Jahrestagung des Netzwerks Medienethik bietet Raum für eine ethische Einordnung und einen Diskurs darüber, welche Verantwortlichkeiten bestehen.

Die Tagung findet am 17. und 18. Februar 2022 digital per Videokonferenz statt. Damit das Warten bis dahin nicht zu langwierig wird und sich alle Interessierten bereits vorab auf das Thema einstimmen können, hat sich das Organisator:innen-Team – zu dem ab diesem Jahr auch das zem::dg gehört – etwas besonderes einfallen lassen. Per Videocountdown stellen sich nach und nach bis zum Veranstaltungsdatum die beteiligten Akteure vor und schildern ihre persönliche Perspektive auf das Tagungsthema.

Den Start macht Claudia Paganini, Professorin für Medienethik an der Hochschule für Philosophie in München. Wir wünschen viel Freude beim Ansehen des Videos:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.