Call for Papers: “Digitale Menschheit”

Ethische Analysen und Antworten in einer Zeit der Transformation

Für die 56. Jahrestagung der Societas Ethica vom 27. bis 30. Juni 2019 können bis zum 1. April Beiträge zum Thema “Digitale Menschheit Ethische Analysen und Antworten in einer Zeit der Transformation” eingereicht werden. Ziel der Tagung ist es die Herausforderungen der Ethik bezüglich der fortschreitenden Digitalisierung zu evaluieren. Dabei werden auch Fragen nach einer adäquaten Reaktion der Ethiker auf die tiefgreifenden individuellen, sozialen, politischen, ökonomischen, technologischen und wissenschaftlichen Transformationen behandelt. Das schließt mit ein, dass normative Ansätze eventuell revidiert oder weiterentwickelt, andere erst zur Anwendung kommen müssen.  Sind Begriffe und Konzepte mit denen traditionell Menschen beschrieben werden (z.B. Emotionen, Intelligenz) auf Maschinen anwendbar? Welche ethischen und rechtlichen Konzepte stehen im digitalen Zeitalter auf dem Spiel? Diese und weitere Fragen werden im Zuge der Tagung behandelt werden. 

Eingeladen sind Vertreter aus den verschiedensten Fachdisziplinen, einen Beitrag einzureichen. Mögliche Themen wären beispielsweise: Epistemologie, Kommunikation (einschließlich Journalismus und Sozialer Medien), Menschenrechte, Privatheit und Partizipation, etc.

Hinweise zur Einreichung:

Einreichungsfrist:
01.04.2019

Umfang:
Das Abstract soll nicht mehr als 800 Wörter umfassen.

Adresse:
Bitte senden Sie ihren Beitrag an galia.assadi@evhn.de mit dem Betreff “Societas Ethica 2019 Conference”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.